[Rezension] ~ Sie träumte von Liebe ~ von Christina Bartel


 
Titel: Sie träumte von Liebe
Autorin: Christina Bartel
Verlag: Frieling & Huffmann GmbH 
Seiten: 526

 
Klappentext:

Steve und seine Freundin Joan verunglücken mit dem Auto, als sie von einer Party zurück zum Uni-Campus in Los Angeles fahren. Für den Medizinstudenten kommt jede Hilfe zu spät. Nur Joan überlebt und liegt nach einer Noto-peration wochenlang im Koma. Ihr Bruder Brian kümmert sich rührend um sie. Als Joan später vom Tod ihres Ge-liebten erfährt, bricht sie zusammen. Brian schlägt seiner Schwester vor, mit ihm und seiner Verlobten für ein Jahr nach Mailand zu gehen, wo er die neue Filiale des elterlichen Mode-Imperiums leiten soll. Joans depressive Stim-mung hält anfangs auch in Mailand an. Doch dann engagiert sich die junge Amerikanerin für misshandelte Mütter und Kinder, die in einem nahen Kloster Zuflucht gefunden haben. Ein grausamer Zwischenfall bringt Joans Leben erneut in Gefahr. Erst spät wendet sich für sie das Blatt zum Guten, und sie findet doch noch die große Liebe …
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:
Der Schreibstil ist sehr leicht und angenehm, die Protagonistin sind sehr gut dargestellt und man kann sich in deren Lage versetzen. Die Charakter der Figuren und dessen Ereignisse beschreibt die Autorin sehr gut und ausführlich. Man hat an einigen Stellen das Gefühl man teilt mit Familie und Freunden das gleiche Schicksal und man fiebert ständig nur mit und drückt alle Daumen, dass es doch noch positiv ausgeht. Das Schicksal um Joan ist groß und die Geduld die Nicholas aufbringt der pure Wahnsinn. Wenn man das Cover und den Titel sieht, denkt man erstmal es ist eine Liebesgeschichte ohne Trauer und Schicksal - aber nein,  hinter diesem Cover und Titel versteckt sich viel mehr, nämlich eine wundervolle Geschichte die es in sich hat und einen hier und da doch ganz schön mitnimmt.
Ich kann das Buch wirklich nur allen Lesern empfehlen. Es ist wirklich ein tolles Buch und man verpasst was, wenn man es nicht gelesen hat. Neben dem Buch sollte man auf jeden Fall Taschentücher liegen haben.

Meine Bewertung: