[Rezension] ~Wir beide und er ~ von Alexandra Amber


Titel: Wir beide und er
Autorin: Alexandra Amber  
Verlag:  Self Publishing – April 2015  
Seiten: 400


Klappentext:
Mia und Ben sind seit sieben Jahren glücklich, auch wenn der Alltag die Schmetterlinge im Bauch inzwischen gezähmt hat. Als Mias erste große Liebe, Jay Stern, wieder auftaucht, bringt er ihr ruhiges Leben gehörig durcheinander. Obwohl es gute Gründe gibt, ihm aus dem Weg zu gehen, kann Mia seiner Anziehungskraft nicht widerstehen. Doch nachdem sie herausgefunden hat, warum Jay in ihr Leben zurückgekehrt ist begreift Mia, dass Sternschnuppen nun mal eben erst dann leuchten, wenn sie bereits verglühen.  
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:
Gleich im ersten Kapitel steigt man richtig in die Geschichte ein, man erfährt die Beziehung zwischen Mia und Ben und die weiteren Kapitel erklären einem, wie Mia, Ben und Jay zueinander stehen. Die Geschichte ist einfach wundervoll, atemberaubend und traumhaft. Man mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. In diesem Buch steckt viel Gefühl, Verzweiflung, etwas Hass, Trauer und Liebe. Die Story ist voller Emotionen und man kann an einigen Stellen schon hier und da eine Träne verdrücken - !Achtung! - Taschentuchgefahr. Das Buch bringt alles mit - über romantische, spannende, traurige, aufregende und schöne Momente. Der Schreibstil ist leicht und man kann das Buch sehr flüssig lesen. Jeder Protagonist ist auf seine Art anders, was das Buch total spannend macht. Man kann sofort in die Geschichte eintauchen und die Protagonisten lieben oder auch nicht lieben lernen. Ein wirklich atemberaubender Roman. Man durchlebt eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen, wer dieses wundervolle Buch nicht liest hat wirklich was verpasst. Ganz klare Leseempfehlung - einfach toll...Vielen Dank an Alexandra Amber für das Buch, Du hast mir wirklich schöne Lesestunden bereitet...

Meine Bewertung: