[Rezension] ~ Touchdown fürs Glück ~ von Poppy J. Anderson

Titel: Touchdown fürs Glück- Titans of Love, Bd. 2
Autorin: Poppy J. Anderson
Verlag: Rowohlt Verlag
Seiten: 332


Klappentext: 
Die Frauen liegen Julian zu Füßen. Der talentierte Footballspieler ist der neue Star bei den New York Titans. Bis er ausgerechnet Liv in die Arme läuft. Die erfolgreiche Architektin lebt für ihren Beruf, der Liebe hat sie abgeschworen. Julian und sie sind grundverschieden, und doch waren sie einmal ein glückliches Paar. Bis ein schreckliches Ereignis sie trennte. Das Wiedersehen lässt alte Gefühle erwachen: Noch immer knistert es gewaltig zwischen ihnen. Aber kann es eine zweite Chance geben, nach allem, was geschehen ist?
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:
Die Hauptprotagonisten in diesem Teil sind Liv und Julian. Liv (eigentlich Olivia) ist am Anfang sehr zurückhaltend und man weiß noch gar nicht so richtig was man von ihr denken soll. Nach einer Weile lernt man Liv sehr gut kennen und sie wächst einem mit ihrer liebenswerten Art schnell ans Herz. Der Autorin gelingt es gut Liv und ihre Entwicklungen zu beschreiben. Julian ist ein Bild von einem Mann und hat eine wundervolle Art, man wünscht sich ihn in Wirklichkeit zu kennen. Ein Buch das mit einer tragischen Geschichte überrascht, die zum Glück noch ein wundervolles Ende nimmt. Die Geschichte hat so viel Tiefgang und so viel Gefühl. Ich war von der ersten Seite an gefesselt und habe die Seiten nur so verschlungen. Der Schreibstil ist leicht und man kann das Buch sehr flüssig lesen. Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen, wer dieses wundervolle Buch nicht liest hat wirklich was verpasst. Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Teile der Reihe.

Meine Bewertung: