[Rezension] ~ Gefühls Turbulenzen ~ von Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki

Titel: Gefühls Turbulenzen
Autorin: Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki
Verlag: Self Publisher - Oktober 2014
Seiten: 198



Klappentext:
Flugbegleiterin Sarah aus Berlin bemerkt morgens auf dem Weg zum Airport, dass ihr Smartphone die Reise nicht mit ihr angetreten hat, sondern auf der heimischen Küchenablage schlummert. Sie kehrt noch einmal um. Zu Hause überrascht sie ihren Verlobten Patrick mit der halb nackten Nachbarin Kira. Schäumend vor Wut bugsiert sie Kira ohne Klamotten aus der Wohnung und flüchtet dann zum Trösten zu ihrer besten Freundin Maxi an die Ostsee. Unterwegs lernt Sarah an der Raststätte einen attraktiven Motorrad-Fahrer kennen, der ihr unerwartet bei Maxi wieder begegnet. Leider hat dieser Hotshot eine sehr präsente Ex-Freundin. Aber auch der junge Bürgermeister der Ostsee-Gemeinde ist einen zweiten Blick wert. Nachdem sie mit Hilfe von Maxi ihrem untreuen Patrick in einer Hauruck-Aktion seine wenigen Habseligkeiten vor die Tür gepfeffert und die bereits organisierte Hochzeit gecancelt hat, beginnen für Sarah die Gefühls-Turbulenzen ... 
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:
Kurz vor der Hochzeit erwischt Flugbegleiterin Sara ihren verlobten Patrick im Bett mit Nachbarin Kira. Sie meldet sich bei ihrer Airline krank und flüchtet zu ihrer besten Freundin Maxi an die Ostsee. Auf der Hinfahrt lernt sie auf einem Rastplatz den netten und gutaussehenden Motorradfahrer Tom kennen. Voller Überraschung trifft Sara ausgerechnet Tom auf einmal an der Ostsee wieder. Aber nicht nur Tom bereitet Sara Kopfzerbrechen sondern auch der Bürgermeister Nicolas. Was Sara sicher weiß, die Hochzeit mit Patrick wird sie canceln. Bei Sarahs bester Freundin Maxi läuft es in der Liebe aber auch nicht wirklich gut. Aber wie es bei besten Freundinnen so ist, die beide überstehen diese Hürde schon gemeinsam. Die Liebesgeschichten der Freundinnen sind total realistisch erzählt und man kann sich in die Charaktere total hineinversetzen. Saras ärger über Patrick konnte ich total verstehen und fand ihre Aktion seine Sachen vor die Tür zu stellen, richtig klasse. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet. Tom hat mich auch sehr bewundert, durch seine Art und Weise wie er handelt und argumentiert, hat er viel Witz in die Geschichte gebracht. Durch den lockern und total witzigen Schreibstil ist man sofort mitten im Geschehen und kann sehr viel Spaß mit diesem Buch erleben. Einige Stellen sind wirklich richtig zum lachen und schmunzeln. Was mir wirklich sehr gut gefallen hat, die beiden Autorin haben es wunderbar hinbekommen, dass die Geschichte überhaupt nicht langweilig oder langatmig ist. Man möchte das Buch eigentlich gar nicht mehr aus der Hand legen, da man wissen möchte wie geht es denn nun mit der Ostseeliebe und den Freundinnen weiter. Wirklich eine sehr schöne realistische und gut ausgearbeitete Liebesgeschichte, die sehr viel Spaß und Freude beim lesen macht. Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen, wer gerne die Ostsee mag und spannende Liebesgeschichten mit einem Hauch Witz mag, kommt hier auf jeden Fall auf seine kosten. Vielen Dank an dieser Stelle auch noch einmal an Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki für das Rezensionsexemplar.

Meine Bewertung:


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen