[Rezension] ~ 50 Tage: Der Sommer meines Lebens ~ von Maya Shepherd

Titel: 50 Tage: Der Sommer meines Lebens
Autorin: Maya Shepherd
Verlag: Self Publishing - Juli 2015
Seiten: 350


Klappentext:
Der Sommer 1965 ist der letzte vor Jades 18.Geburtstag. Die Beatles regieren die Charts, Blue Jeans erobern den Modehimmel und Jade erwischt ihren Freund dabei wie er ausgerechnet ihre beste Freundin Katie küsst. Ihre Welt zerspringt in tausend Teile und der Sommer scheint ins Wasser zu fallen. Ihre Eltern haben überhaupt kein Verständnis für den Liebeskummer ihrer Tochter und bestehen darauf, dass sie trotz allem im Sommer gemeinsam mit Katie ins Camp fährt. Doch Jade schmiedet eigene Pläne. Ein abenteuerlicher Roadtrip entlang der Route 66 beginnt und während Jade versucht vor ihren Problemen davonzulaufen, wartet die große Liebe bereits an der nächsten Kreuzung auf sie. Ein Sommer voller Träume, Hoffnungen und Herzklopfen, doch dann stellt sich das Schicksal ihr mit aller Macht in den Weg…
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:
1 Jahr vor Jades 18. Geburtstag, steht ihr Leben auf dem Kopf. Eigentlich wollte sie den Sommer mit ihrer besten Freundin Katie im Sommercamp verbringen, aber nachdem Katie Jade ihren Freund Scott ausgespannt hat, freut sich Jade überhaupt nicht mehr auf das Sommercamp. Jade versuchte alles um ihre Eltern zu überreden, zu Hause bleiben zu können, doch leider zeigten ihre Eltern überhaupt keine Nachsicht. Somit ging es für Jade in den Bus in Richtung Sommercamp und sie war sich sicher, es wird der schlimmste Sommer ihres Lebens werden. Doch ihre Rettung kam, der Bus machte Pause auf einer Raststätte, kurzer Hand schmiedete Jade einen heißen Plan um dem Sommercamp doch noch zu entkommen. Wird es doch noch der beste Sommer ihres Lebens... Schnell lernte sie Jason kennen, der ihr nicht mehr von der Seite wich, mit ihm, seinem Mustang und ihrer Liste (100 Dinge die Jade bis zu ihrem 18. Geburtstag erleben möchte) machten sie sich auf den Weg zur Route 66. Jade merkte schnell, dass zwischen ihr und Jason was nicht stimmt, aber können sie gemeinsam alle Tiefen überwinden? Der Schreibstil der Autorin ist angenehm leicht und flüssig. Die Geschichte wird aus der Sicht von Jade erzählt und man begleitet sie durch den ganzen Sommer. Die Kapitel sind in 50 Tage aufgeteilt und mit je einem ihrer Ziele begleitet, dies ist der Autorin wirklich super gelungen. Die Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet und sind absolut realistisch. Man durchlebt mit Jade Höhen und Tiefen und somit ist sie mir sehr schnell ans Herz gewachsen. Aber auch Jason hat mich berührt, manchmal hätte ich ihn gerne in den Hintern getreten. Das Schicksal begleitet einen durch einige Seiten und ich habe an manchen Stellen richtig mitgefiebert. Jade tat mir manchmal richtig leid. Maya Shepherd ist mit der Geschichte wirklich ein sehr schöner Sommerroman gelungen, den man ganz entspannt mal zwischendurch zum entspannen lesen kann. Das Buch bekommt eine klare Leseempfehlung von mir, da die Geschichte mich wirklich an einigen Stellen berührt hat, ich gerne die Reise mit Jade selbst erlebt hätte und die Geschichte einfach mit so viel Liebe, Schicksal und Gefühl erzählt ist.
Vielen Dank an Maya Shepherd für das Vorableseexemplar.

Meine Bewertung:

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen