[Rezension] ~ Trouble – Süchtig nach dir ~ Chelsea Fine ~

Buchtitel: Trouble – Süchtig nach dir
Autorin: Chelsea Fine
Verlag: Blanvalet Verlag  – September 2015
Seitenzahl: 384
Genre: Liebesroman

Klappentext:
Kayla hält sich fern von Bad Boys. Und als Daren Ackwood ganz unerwartet bei der Beerdigung ihres Vaters auftaucht, weiß sie, dass sie ihm dringend aus dem Weg gehen sollte. Aber das ist gar nicht so einfach in einer Kleinstadt. Und dann erfährt Kayla vom letzten Wunsch ihres Vaters – und muss plötzlich jede Minute mit Daren verbringen … Daren mochte seinen Dad nie und hat auch keine Ahnung, warum er ihn in seinem Testament erwähnt. Doch dann begegnet er Kayla – und ist plötzlich zu allem bereit. Auch wenn es bedeutet, sich auf einen Wettlauf gegen die Zeit einzulassen – und gegen Kayla.
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:
Kayla möchte sich eigentlich von Daren fernhalten. Sie hat irgendwie ein komisches Gefühl und ihre innere Stimme sagt ihr, sie sollte Daren dringend aus dem Weg gehen. Daren ist sehr verwöhnt und bekommt alle Wünsche von seinen Eltern erfüllt. Daren mag Kayla überhaupt nicht und hat eine sehr schlechte Meinung von ihr. Daren ist der Meinung, dass Kayla ihren Vater James nur ausgenutzt hat und nur geil auf sein Geld war. Nur hinter beiden Fassaden stimmt was nicht. Durch den Notar Eddie muss Kayla erfahren, dass ihr Vater die letzten Jahre sehr viel Zeit mit Daren verbracht hat, was ihr natürlich absolut nicht gefällt. Das sie nun auch noch eine gemeinsame Schnitzeljagd machen müssen, die sich James für sie ausgedacht hat, passt Daren und Kayla natürlich überhaupt nicht. Schnell merken die beiden, dass sie bei der Schnitzeljagd nicht nur auf der Suche nach dem Geld sind, sonder das noch ganz andere Dinge passieren. Was Daren und Kayla wirklich erleben, müsst Ihr leider selber lesen ;)

Kayla mag die Oberflächlichkeit der Menschen gar nicht. Somit hat sie sich entschieden, lieber alleine zu leben.

Daren hat von seinen Eltern schon immer alles bekommen, was er gerne hätte. Nur Gefühle wie Liebe, davon hat er nicht viel mitbekommen.

Mich hat das Buch richtig auf die Schnitzeljagd mitgenommen. Man lernt einiges über Fehler im Leben und das man Menschen nicht so schnell verurteilen sollte. Das Buch öffnet einem an einigen Stellen echt die Augen und regt zum nachdenken an. Die Charaktere sind wirklich sehr gut ausgearbeitet und es macht viel Freude die Geschichte zu lesen. Die Schnitzeljagd ist superspannend und ich war wirklich beeindruckt wie Daren und Kayla diese Jagd gemeistert haben. Mich hat auch Band 2 wirklich überzeugen können und ich kann diese Reihe wirklich nur empfehlen.

Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar.

Meine Bewertung:

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen