[Rezension] ~ Liebe kommt im Schottenrock ~ Martina Gercke ~

Titel: Liebe kommt im Schottenrock
Autorin: Martina Gercke
Verlag: Self Publishing - August 2015
Seiten: 256


Klappentext:
Die Klatschreporterin Cassie Devinmoore hat ihr Leben im Griff. Zusammen mit ihren Freundinnen Emily, Taylor und Olive lebt sie in einer schicken WG im angesagten Londoner Viertel Portobello. Als sie jedoch den Shootingstar der Serie "Highlander Kisses" interviewen soll, ist sie nicht sonderlich erfreut, denn der gutaussehende Sam MacLeod verkörpert alles, was Cassie nicht mag: Schottland und Schauspieler. Missmutig bricht sie nach Applecross, einem kleinen Dorf im Norden Schottlands, auf. Dummerweise ist Sam MacLeod ebenfalls nicht begeistert darüber, dass ausgerechnet die Reporterin ein Interview mit ihm führen soll, die ihn in ihrer Kolumne vor knapp einem Jahr bereits bloßgestellt hat. Doch dann läuft Cassie ein Schaf über den Weg und plötzlich kommt alles anders als geplant ... 
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:
Die Klatschreporterin Cassie arbeitet bei Star Touch in London. Sie lebt in Portobello in einer Wohngemeinschaft mit ihren 3 Freundinnen Emily, Olive und Taylor. Cassie mag absolut keine Schotten und Schauspieler, da kommt das Interview mit Sam MacLeod natürlich gerade richtig. Ob Cassie will oder nicht, sie muss sich auf die Reise zu ihrem Interviewpartner machen, aber natürlich läuft die Reise nicht so wie vermutet.

Cassie, Emily, Olive und Taylor könnten unterschiedlicher gar nicht sein. Jeder hat so seine eigene Macke. Cassie kann Schotten und Schottland überhaupt nicht leiden. Sie ist sehr temperamentvoll kann aber auch ruhig sein. Sam ist ein totaler Frauenschwarm. Geheimnisvoll, sexy, wundervolle blaue Augen, muskulös und groß – was sich eine Frau eben so wünscht.

Der Schreibstil von Martina Gercke ist wie gewohnt locker und leicht. Das Cover ist ganz nett, aber wenn man das Buch nicht kennt, fragt man sich sicher was das Schaf zu bedeuten hat. Die Frage klärt sich aber in der Story. Die Story ist eine tolle, witzige Liebeskomödie. Am meisten haben mich die Probleme zwischen Cassie und Sam gefesselt, ich wollte einfach immer wissen wie es mit den Beiden jetzt weitergeht. Sehr schön ist auch, dass die Autorin die Landschaft und die Orte so beschreibt, dass man sich richtig hineinversetzen kann und man denken könnte man ist selber vor Ort. Liebe kommt im Schottenrock konnte mich wirklich überzeugen. Es ist eine spannende Liebeskomödie mit vielen auf und abs. Die Frauenwohngemeinschaft hat mir sehr gut gefallen, es war schon sehr witzig mit den 4 Damen. Ich kann das Buch nur empfehlen, es ist eine witzige, leichte Lektüre für Liebesgeschichtenliebhaber.

Vielen Dank an Martina Gercke für das Rezensionsexemplar.

Meine Bewertung:

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen