[Rezension] ~ Together Forever - Unendliche Liebe ~ Monica Murphy ~

Buchtitel: Together Forever - Unendliche Liebe
Autorin: Monica Murphy
Verlag: Heyne Verlag - Dezember 2015
Seitenzahl: 400
Genre: Liebesroman, Erotik, Romane und Erzählungen


Klappentext:
Chelsea ist überhaupt nicht mein Typ. Sie ist klug, aber total schüchtern. Ziemlich sicher ist sie sogar noch Jungfrau. Aber wenn sie mich mit ihren stechend blauen Augen anschaut, setzt bei mir alles aus. Auf eine komische Art. Ihre Art zu denken und ihr Hunger nach Liebe – als hätte sie noch nie welche bekommen – machen sie für mich begehrenswerter als jedes andere Mädchen. Aber was kann eine, die alles so gut auf die Reihe kriegt wie sie, schon von einem kaputten Typen wie mir wollen?
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:
Owen ist das komplette Gegenteil von seiner Schwester Fable. Owen hat irgendwie kein Ziel vor Augen und für ihn spielt lernen für das College überhaupt keine Rolle. Drogen und Sex findet er sehr wichtig und regieren sein Leben, nur leider werden seine Noten dadurch immer schlechter und er fliegt sogar aus seinem geliebten Football Team. Da er seine Schwester nicht um Hilfe bitten möchte, bekommt er vom College eine letzte Chance. Owen bekommt eine Lernpartnerin, die ihm dabei helfen soll seine Noten aufzubessern. Er ist davon natürlich gar nicht begeistert und tritt seiner Lernpartnerin Chelsea am Anfang sehr komisch gegenüber. Doch nach kurzer Zeit wird Chelsea für Owen immer interessanter. Aber kann die perfekte Chelsea einen „kaputten“ Typen wie Owen lieben und Owen so ein perfektes Mädchen?

Nachdem mich Band 3 nicht so wirklich überzeugen konnte, bin ich mit etwas gemischten Gefühlen an Band 4 gegangen. Monica Murphy konnte mich aber zum Glück wieder total überzeugen, hat mich wieder zurück in ihren Bann gezogen und ich habe das Buch einfach nur verschlungen. Da die Geschichte 4 Jahre später spielt, war ich natürlich total gespannt wie sich die Charaktere aus den bisherigen Bänden entwickelt haben. In diesem Band ging es hauptsächlich um Owen, was mir sehr gefallen hat, da ich ihn schon in den anderen Bänden sehr mochte.

Der Schreibstil der Autorin ist wie immer sehr locker und angenehm. Die Story steckt voller Drama und Liebe, was mir sehr gut gefallen hat. Die Story ist wie schon bekannt wieder abwechselnd aus der Sicht der Charaktere geschrieben, diesmal aus Owens und Chelseas Sicht. So konnte man die Beiden richtig gut kennen lernen. Die Charaktere sind wie auch in den anderen Bänden sehr gut und realistisch ausgearbeitet. Chelsea lernt man in diesem Band neu kennen, aber sie wächst einem sehr schnell ans Herz.  Auch wenn man 4 Jahre weiter gesprungen ist, fehlt einem aber keinerlei Informationen, man ist sofort in der Story drin.

Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Es steckt nicht nur eine Liebesgeschichte in der Story, sondern auch eine Familiengeschichte. Unendliche Liebe ist in meinen Augen ein perfekter Abschluss. Mich konnte das Buch absolut fesseln. Ich hoffe, es gibt schnell weitere Bücher der Autorin. Ich kann das Buch/ die Reihe wirklich nur empfehlen.

Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar.


Meine Bewertung:

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen