[Rezension] ~ After forever ~ Anna Todd ~

Buchtitel: After forever
Autorin: Anna Todd
Verlag: Heyne Verlag - August 2015
Seitenzahl: 576
Genre: Liebesroman, Erotik


Klappentext:
Die Verbindung zwischen Tessa und Hardin ist so stark wie nie zuvor. Tessa ist längst nicht mehr das süße Good Girl, das sie einmal war. Und Hardin nicht mehr der unberechenbare Bad Guy, in den sie sich leidenschaftlich verliebt hat. Tessa versteht seine gequälte Seele und weiß, dass nur sie ihn beruhigen kann, wenn er ausrastet. Er braucht sie. Doch als die Vergangenheit sie wieder einholt, wird Tessa klar, dass sie ihn nicht retten kann. Zumindest nicht, ohne sich selbst zu opfern …
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:
Die Vergangenheit holt Tessa und Hardin mächtig ein… Tessa macht sich auf den Weg nach London, nur leider meint das Schicksal es nicht gut mit ihr. Hardin erwischt seine Mutter auf frischer Tat, was aber noch nicht reicht, da auf einmal die ganze Wahrheit ans Tageslicht kommt. Hardin wie wir ihn kennen, dreht natürlich komplett durch. Tessa muss unter seinem Ausbruch auch leiden und muss auf Hardins Wunsch wieder wegfliegen. Total enttäuscht und sauer überlegt Tessa sich was. Sie macht sich noch einmal auf den Weg und holt ihre Sache aus der ehemaligen gemeinsamen Wohnung. Ob es nicht schon alles schlimm genug ist, macht sie dabei noch eine furchtbare Entdeckung, die sie total fertig macht. Nach dieser Sache hat Tessa endlich gemerkt, dass sie Hardin gehen lassen muss und ohne Hardin ein leichteres Leben haben wird.

In diesem Band vertritt Tessa absolut ihren Standpunkt und zeigt Hardin endlich mal wo es lang geht. Sie hat wohl wirklich die Nase voll von ihm und will einfach nur noch Zeit für sich alleine haben. Doch natürlich laufen sie sich trotzdem weiterhin immer über den Weg und können die Finger einfach nicht voneinander lassen.

Band 4 konnte mich nicht ganz überzeugen, zum Ende hin finden sehr große Zeitsprünge statt, die mir überhaupt nicht gefielen. Man springt von Monate über Jahre in denen sich Tessa und Hardin komplett verändern, wovon man leider aber nicht wirklich viel mitbekommt. Leider stolpert man auch über viele Wiederholungen aus Band 1-3. Irgendwie fehlt mir hier das packende Ende. Mich konnte Band 4 nicht wirklich überzeugen und ich bin ehrlich etwas enttäuscht.

Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar.

Meine Bewertung:

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen