[Rezension] ~ Love & Lies - Alles ist erlaubt ~ Molly McAdams ~

Buchtitel: Love & Lies – Alles ist erlaubt
Autorin: Molly McAdams
Verlag: Heyne Verlag - Februar 2016
Seitenzahl: 415
Genre: Liebesroman


Klappentext:
Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ...
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:
Rachel musste schon so einiges durchmachen. Seitdem ihre Eltern tot sind, lebt sie bei ihrer Freundin Candice. Candices Eltern und die gesamte Familie sind für Rachel eine Art Ersatzfamilie. Sie studiert mit Candice zusammen und sie teilen sich natürlich auch eine Wohnung. Rachel ist sehr zurückhaltend und hat dadurch auch noch keine wirklichen Erfahrungen mit Männern gemacht. Nun taucht aber auf einmal der neue Nachbar „Kash“ auf der Rachels Herz um einiges höher schlagen lässt…

Die Hauptprotagonisten ist hier ganz klar Rachel. Sie wirkt sehr zurückhaltend und ist sehr distanziert. Doch Kash schafft es, ihr wieder ein lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Rachels beste Freundin Candice spielt auch eine große Rolle in Rachels Leben. Sie teilen sich eine Wohnung und gehen zusammen auf die Uni. Candice ist sehr egoistisch und hat eine Art gegenüber Rachel, die nicht sehr schön ist. Für mich ist sie nicht wirklich eine beste Freundin, aber da Candices Familie Rachels Ersatzfamilie ist, ist es nicht mal eben so leicht, Candice den Rücken zukehren.

Kash der Undercovercop ist sehr sympathisch und gibt Rachel schnell den nötigen Halt, den sie braucht. Er tut sehr viel für sie und unterstützt sie aus dem Teufelskreis rauszukommen.

Der Klappentext und auch das Cover haben mich sofort angesprochen und somit war klar, ich muss dieses Buch einfach lesen. Der Schreibstil von Molly McAdams ist absolut angenehm und sie versteht, wie man eine tolle Geschichte aufbaut. Nach ein paar Seiten hatte die Autorin es schon geschafft mich zu fesseln. Die Autorin lässt die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Rachel und Kash erzählen, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Rachel und Kash sind ganz tolle Protagonisten, die hervorragend ausgearbeitet sind. Die Geschichte ist voller Action und Spannung, somit kann man so richtig abtauchen.

Mir hat das Buch total gut gefallen und ich kann es wirklich nur weiter empfehlen. Ich bin schon mega gespannt auf die Fortsetzung. Das Ende war echt gemein und ich dachte nur, ähm Molly McAdams das kann doch jetzt nicht sein…

Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar.


Meine Bewertung:


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen