[Rezension] ~ Salz auf deinen Lippen ~ Kerry Greine und Ben Bertram ~

Buchtitel: Salz auf deinen Lippen
Autoren: Kerry Greine und Ben Bertram
Verlag: Self Publishing – Januar 2016
Seitenzahl: 323
Genre: Liebesroman

Klappentext:
Werden aus Sternschnuppen, die vom Himmel fallen und im Meer landen, eigentlich Seesterne? „Wow, eine Kreuzfahrt!“ ist wohl der erste Gedanke, wenn man einen Urlaub auf der AIDA miterleben darf. Nicht jedoch bei Malin und Noah, die unabhängig voneinander eine solche Reise von ihren Eltern geschenkt bekommen. Malin hatte sich ihren Urlaub so schön vorgestellt, wollte sie doch ihr Häuschen renovieren. Stattdessen muss sie für eine erkrankte Freundin ihrer Mutter einspringen – dabei wird sie schon seekrank, wenn sie Wasser nur sieht. Für Noah hingegen ist diese Reise ein letzter Versuch, das Verhältnis zu seinem Vater neu aufzubauen. Nach jahrelanger Funkstille und grundsätzlich unterschiedlichen Lebenseinstellungen ist das jedoch gar nicht so leicht. Kaum auf dem Schiff lernen Malin und Noah sich kennen, und schon bald reift in ihnen der Plan, ihre Eltern zu verkuppeln, um mehr Zeit für eigene Interessen zu haben. Doch Gefühle kann man nicht planen – erst recht nicht die eigenen. Als dann auch noch etwas Unvorhergesehenes geschieht, werden ihre aufkommenden Gefühle füreinander auf eine harte Probe gestellt und aus dem ruhigen Fahrwasser wird ein brodelnder Ozean.  
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:
Malin hat sich vorgenommen ihr Haus zu renovieren und alles nach ihren wünschen zu gestalten. Nur dazu kommt sie leider nicht. Ihre Mutter überredet sie nämlich mit ihr gemeinsam eine Kreuzfahrt auf der AIDA zu machen. Da die Freundin ihrer Mutter plötzlich erkrankt ist, muss Malin einspringen. Malin ist von der Idee gar nicht begeistert, sie möchte doch ihr Haus renovieren und außerdem ist sie auch seekrank. Auf der anderen Seite haben wir Noah. Noah will mit der Reise auf der AIDA endlich versuchen, das Verhältnis zu seinem Vater neu aufzubauen. Nur leider ist dies gar nicht so einfach. Zwischen Noah und seinem Vater waren viele Jahre Funkstille und jeder hat natürlich ein komplett anderes Leben. Kaum in Hamburg an Bord gegangen, lernen sich Noah und Malin auch schon kennen. Schnell schmieden sie einen Plan… Sie wollen nämlich ihre Eltern verkuppeln, um mehr Zeit auf der Reise für ihre eigenen Interessen zu haben. Nur was wird wirklich aus diesem Plan?

Malin hat sich vor neun Monaten von ihrem Ex getrennt und lebt nun in ihrem Haus alleine. Ihre Mutter ist der Meinung, dass sich Malin nur noch in ihrem Haus verschanzt und nur noch über ihren Büchern hängt. Malin ist total anderer Meinung, sie liest nun einmal gerne und findet, dass in ihrem Haus auch viel zu tun ist. Noah hat nicht so ein gutes Verhältnis zu seinem Vater wie Malin zu ihrer Mutter. Als Noah ein Teenager war, ist sein Vater nach Berlin gezogen. In der ganzen Zeit hatten sie nur sporadisch Kontakt, dies soll sich durch die Kreuzfahrt nun ändern.

Der Schreibstil von Kerry Greine und Ben Bertram ist absolut flüssig und man merkt überhaupt nicht, dass die Geschichte von 2 Autoren geschrieben ist.

Salz auf deinen Lippen ist eine wundervolle, gefühlvolle und traurige Geschichte, die man sich nicht entgegen lassen sollte. Mich hat das Buch sofort auf den ersten Seiten gefesselt und ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Die Szenen sind so realistisch beschrieben und man hat das Gefühl, man erlebt die Kreuzfahrt auf der AIDA mit. Am Anfang der Geschichte denkt man noch es geht um eine Geschichte die von Freundschaft und Verliebtheit erzählt, doch schnell merkt man, dass man sich getäuscht hat und in eine ganz andere Richtung einschlägt. Die Geschichte wird auf einmal so dramatisch und traurig. Man spürt richtig die Verzweiflung von Noah und Malin, dass man sofort Gänsehaut bekommt. An einigen Stellen sollte man auf jeden Fall Taschentücher neben sich liegen haben. Salz auf deinen Lippen, bekommt eine absolute Leseempfehlung von mir. Es hat mich so in seinen Bann gezogen, gefesselt und einfach umgehauen. Die Geschichte ist wunderschön und man sollte das Buch unbedingt gelesen haben, sonst hat man wirklich was verpasst. Kerry Greines und Ben Bertrams Buch kommt auf meine Lesehighlightliste 2016. Wer Liebesgeschichten mit Dramatik mag, muss das Buch unbedingt lesen. Ich bin wirklich hin und weg….

Vielen Dank an Kerry Greine und Ben Bertram für das Rezensionsexemplar.

Meine Bewertung:

1 Kommentar :

  1. Sehr schönes Buch! Die Idee dahinter ist schon fast kitschig, aber sowas liebe ich ja ♥
    Ich war auch etwas überrascht über die zwei Autoren, aber vielleicht hat der eine die Ideen für die Story und der andere schreibt so gut? Wer weiß.. :)
    Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen