[Blogtour Tag 1] ~ Mission Kreuzfahrt: Ahoi Karibik ~ von Sophie Hilger


Herzlich willkommen zum ersten Tag der Blogtour zu dem Buch "Mission Kreuzfahrt: Ahoi Karibik " von Sophie Hilger. Ab heute möchten wir Dir im Rahmen der Blogtour das Buch etwas näher vorstellen. Ich möchte Dir heute das Buch und die Autorin näher bringen. Ich hoffe, Du schaust auch bei den anderen Themen vorbei! Hiss die Segel, Ahoi Karibik!




  
Buchtitel:  Mission Kreuzfahrt: Ahoi Karibik
Autor:  Sophie Hilger
Verlag:  Books on Demand
Genre:         Reise & Abenteuer, Gegenwartsliteratur
Sprache:     Deutsch
Seitenzahl: 180
Autorenhomepage: http://www.sophie-hilger.de/


Kurzbeschreibung/Klappentext:


Wie fühlt es sich an, von einem Stachelrochen erwischt zu werden?
Spürt man Bob Marleys Spirit nur mithilfe eines Joints?
Warum ist unser Kapitän plötzlich verschwunden?
Und was macht dieser zwielichtige Mann mit dem Krokodil?
Wer hat eigentlich behauptet, ein großes Schiff würde nicht schaukeln und Kreuzfahrten wären nur Kaffeekränzchen für alte Leute?


Mission Kreuzfahrt ist ein humoristischer Erfahrungsbericht, Wegweiser und Karibik-Reiseführer zugleich und zeigt, was passiert, wenn sich eine Herzblut-Individualreisende für eine geführte Schiffsreise entscheidet. Außerdem wird schonungslos mit Vorurteilen wie "Auf See ist es gähnend langweilig" oder "Auf einer Kreuzfahrt legt man immer bequem im Hafen an" abgerechnet.

Das Buch ist einfach ein Stück Karibik für die Tasche.

Genau das Richtige für Sonnenanbeter, Karibik-Fans, Kreuzfahrer und solche, die es werden wollen


Eine etwas andere Leseprobe findest Du hier - lehne Dich zurück und lausche der Autorin Sophie Hilger: *Klick*

Ich hoffe, Du hast Dir die Zeit genommen und in die Leseprobe etwas rein geschmökert. :) 



Die Autorin Sophie Hilger über sich selbst:
Die Autorin Sophie Hilger
Ich bin Sophie, im Winter 1986 in Berlin geboren und hatte schon Geschichten im Kopf, als ich vier Jahre alt war. Damals musste meine liebe Oma noch als Ghostwriter herhalten. Bevor ich meinem Traum vom Autorendasein nachging, standen Prinzessin, Piratenbraut und Meeresbiologin (in aufgeführter Reihenfolge) auf dem Berufswunschplan. Es folgte eine Grundschul-Karriere als Klassenclown und während der Ausbildung dann ein Nebenjob in der Gastronomie nach dem anderen.

Im Jahr 2007 nahm ich an einem lokalen Schreibworkshop teil, aus dem die Anthologie Eigeninitiative resultierte.

Desweiteren flatterte meine Lyrik in den Jahren 2007 und 2008 auf den Literaturflugblättern "Umsonst" durch die Stadt und ich gewann bei einem Lyrikwettbewerb des Lichtstrahlverlags die Veröffentlichung meines Gedichtes "Magie dezenter Augenblicke".

Mein wahres Herzblut ist und bleibt jedoch die Prosa. Genau genommen schreibe ich lustige Reiseromane und düstere Science Fiction- Wälzer.

Im Dezember 2015 veröffentlichte ich meinen Reise-Blog "Weltgefaehrten" und meinen ersten Reiseroman "Mission Kreuzfahrt-Ahoi Karibik".
Ab dem 15. Juli 2016 entlasse ich mein lustiges Hunde-Sachbuch "Mein erstes Jahr mit Emma" hinaus in die Welt und am 1. September 2016 erscheint mein dystopischer Science Fiction-Roman "Physis" im Eisermann-Verlag.

Nach dem Studium der Anglistik und der Touristik-Lehre ging ich für einige Zeit zurück nach Berlin, um an der Skript Akademie eine Ausbildung zur Drehbuchautorin zu absolvieren und meine Liebe für Filme mit der Leidenschaft für das Schreiben zu verbinden. Nebenbei lernte ich noch viel Nützliches über Story-Aufbau und Figurenentwicklung.

Jetzt wohne ich mit meinem Rhodesian Ridgeback-Mädchen in der Nähe von Leipzig und habe im Schreibhandwerk Berufung, Leidenschaft und Sucht zugleich gefunden.

Hat Dich das Buch bis jetzt neugierig gemacht? Dann schau morgen wieder bei der Blogtour vorbei. Unsere nächste Station ist bei Stefanie und sie wird Dir dann das Thema "Die Bewohner der Karibischen See" vorstellen. Bevor Du jetzt verschwindest, kannst Du noch an unserem Gewinnspiel teilnehmen, natürlich wenn Du Lust hast. Lies Dir bitte die Teilnahmebedingungen und die Aufgabe durch. 


Gewinne:

1. Preis - 2 x 1 signiertes Print

2. Preis - 4 x 1 E-Book im Wunschformat


Teilnahmebedingungen:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. 
  • Das Gewinnspiel endet am 23.7.2016 um 23:59 Uhr.

Deine Aufgabe:

Beantworte bitte als Kommentar:

Hast Du noch Fragen an die Autorin Sophie Hilger? Wenn ja, welche?

Blogtourfahrplan:

  • 18.7. Mission Kreuzfahrt: Ahoi Karibik bei hier bei mir =)
  • 19.7. Die Bewohner der Karibischen See bei Stefanie
  • 20.7. Das Mausoleum von Bob Marley bei Babs
  • 21.7. Maya-Ruinen bei Nadja
  • 22.7. Hall Great House bei Nadja
  • 23.7. Das Leben auf dem Schiff bei Stefanie
  • 24.7. Gewinnspielauslosung auf allen Blogs


Kommentare :

  1. Dankeschön für den echt tollen Beitrag und das tolle Interview. Mich würde interessieren, ob sie noch eine andere große Leidenschaft neben dem Bücher schreiben hat.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Daniela,

    meine größte Leidenschaft ist tatsächlich das Schreiben- die füllt mich schon so ziemlich aus. Dann wären da noch meine Hündin, der ich mein nächstes Buch widme und das Singen. Als Kind war ich im mdr-Chor, aber eigentlich war mein heimlicher Wunsch immer, in einer kleinen, verrauchten Bar zu singen- du weißt schon, wie in all diesen alten Filmen ;-)

    Wenn du weitere Fragen hast, ich bin hier ;-) Frag gern.

    Ganz liebe Grüße,

    Sophie

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen :-)
    Mich würde gerne interessieren wenn sie in eine andere Zeit reisen würde können,wo würde das sein und wie würde diese zeit aussehen?? :-)
    VLG Jenny
    *und gerne mein glück für eine printausgabe versuche*
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,

      das ist echt eine super Frage!
      Für meinen dystopischen Science Fiction "Physis" habe ich wahnsinnig viel über die Zukunft recherchiert- futuristische Megastädte, in denen Technik und Natur eins sind- von Pflanzen überwucherte Hochhäuser, die die Energie-Gewinnung sichern und komplett überwachte Stadtzentren (die Vagabunden und Verbrecher wurden in die Waldgebiete abgedrängt- wie im Mittelalter, wenn man von Räubern überfallen werden konnte, sobald man vom Weg abkam)-
      also: Ich wüsste gern, was uns die Zukunft bringt.
      Andererseits liebe ich Mittelalterfeste und würde auch die finstere Vergangenheit mal beschnuppern- aber nicht zu lange, dafür ist sie mir dann doch zu finster ;-)

      Ganz liebe Grüße,

      Sophie

      Löschen
  4. Hallo ,

    vielen Dank für den tollen und interessanten Beitrag.
    Meine Frage wäre : Hat die Autorin ein Vorbild und wenn ja wer ?
    Kann sich die Autorin vorstellen ein Buch mit einem anderen Autor schreiben ?

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt ( Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margareta,

      mein Vorbild ist Sara Gran.
      Ich bin ein großer Fan ihrer Bücher und mag ihren Stil über alle Maßen.
      Trotz dass sie eine Frau ist schreibt sie jenseits von Puderquaste und Lippenstift. Sie bringt es präzise auf den Punkt und formuliert teilweise ziemlich derb, das mag ich.

      Mit einem anderen Autor...Hmmm... Ich bin sehr herrisch, was meine Stories angeht-auch wenn die Figuren selbst mir da oft einen Strich durch die Rechnung machen. Aber dann noch ein anderer Autor... Heute würde ich sagen "Nein", aber sag niemals nie! :-)

      Sonnige Grüße,

      Sophie

      Löschen
    2. Hallo :)

      Vielen Dank für Deine Antwort .

      Liebe Grüße Margareta

      Löschen
  5. Hallo :)

    Ich muss Ausschau nach Physis halten. <3
    Gibt es einen Lieblingsort an dem du schreibst? & Was ist deine Lebensphilosophie?

    Alles Liebe
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Nadine,

      hui- das macht mich aber glücklich! <3
      Physis erscheint am 1.September im Eisermann-Verlag und es steckt so ein Haufen Herzblut drin. Ich freue mich wahnsinnig, wenn du dir ein Exemplar schnappst. :)

      Mein Wohnzimmer hat einen kleinen Erker hinaus ins Grüne- dort steht mein Schreibtisch. Ich liebe diesen Ort. Da wird alles niedergeschrieben und überarbeitet- Ideen jedoch kommen mir an den verrücktesten Orten. Unter der Dusche, im Schlaf, im Restaurant bei der der Familienfeier... Ich muss immer und überall Notizbücher herumliegen haben :-D

      Meine Lebensphilosophie hat passend zu Mission Kreuzfahrt Bob Marley gesungen: "love the life you live.
      live the life you love."

      Ganz liebe Grüße,

      Sophie

      Löschen
  6. Hallo,
    danke für den schönen Beitrag. In der Karibik war ich bisher einmal, in Mexiko. Eine Kreuzfahrt in der Karibik reizt mich auch. Machst du gerne Kreuzfahrten? Ich habe bisher leider noch keine unternommen, würde aber gerne.
    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Anni,

    ich wollte die Kreuzfahrt anfangs eigentlich gar nicht machen, denn ich bin Individualreisende aus Leidenschaft.
    Kreuzfahrt... Ich dachte da an alte Menschen, Kapitänsdinner in Abendgardarobe, riesige Menschenmassen aus Bussen, die kleine Inseln platt walzen...
    Aber gerade weil es am Ende so anders war, musste ich darüber schreiben.

    Es war nämlich so komplett anders- total nette Menschen, brüllend komische Situationen und karibische Ziele, die dir den Atem rauben- also ja: Ich kann es dir von ganzem Herzen empfehlen, aber lies vorher das Buch! ;-)
    Vom Schwimmen mit Stachelrochen würde ich dir nämlich eher abraten...

    Ganz liebe Grüße,

    Sophie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und guten Tag,

    O.K. ich schließe mich dieser Blogtour gerne als Nachzüglerin an.

    Meine Frage an die Autorin ist: Welche Wünsche und möglichen Träume hat die Autorin noch. Die sie sich in den nächsten Jahren erfüllen möchte.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Karin,

      mein größter Wunsch ist es, weiterhin Menschen mit meinen Büchern Freude zu bereiten, sie zum Lachen und Nachdenken zu bringen- ihnen eine kleine, lohneswerte Auszeit zu bescheren.
      Und natürlich auch weiterhin so viel Spaß und Leidenschaft ins Schreiben legen zu können, wie ich es gerade tue.
      Also ist mein Traum wohl, mir auch in Zukunft einen Platz im Leben für das Schreiben bewahren zu können und mich mit meinen Lesern über meine Geschichten auszutauschen- zu hören, was sie sich wünschen und was sie über meine Bücher denken.

      Einen schönen Abend für dich und danke für die Frage! :-)

      Sophie

      Löschen
  9. Hallo,
    Habe mir gerade die fragen durchgelesen und diese noch nicht gefunden :)
    Was mich sehr interessieren würde wäre wie das Buch zustande kam. Wie kamen Sie genau auf die Idee? :)
    Lg
    Alena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo zurück :)

      Also prinzipiell kam mir die Idee, weil ich vor meiner Karibik-Kreuzfahrt nach einem Buch suchte, was ein Erfahrungsbericht und gleichzeitig ein Reiseführer für die einzelnen Orte ist, ohne dabei schamlos über die Mit-Passagiere herzuziehen, oder auf der anderen Seite ein zu förmliches Sachbuch zu sein.
      Ich wurde damals nicht fündig. Deshalb dachte ich, ein Reiseführer, der gleichzeitig das Gefühl der einzelnen Anlauf-Orte und das Leben auf dem Schiff mit seinen Umständen wiedergibt, wäre etwas Feines.
      Ich möchte quasi Kreuzfahrt-Neulingen helfen, eine Entscheidung zu treffen und den Lesern, die es nicht in die Karibik schaffen, so genau wie möglich Karibik-Feeling vermitteln und sie dabei auch ein wenig zum Lachen bringen.
      Denn lustige Momente gab es auf dieser Kreuzfahrt zu Hauf :)

      Einen schönen Abend,

      Sophie

      Löschen
  10. Hallo,

    mich würde interessieren, wie wichtig ihr Rezensionen sind und wie sie mit negativer Kritik umgeht ;)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      produktive negative Kritik ist immer gern gesehen- ich möchte mich ja auch weiter entwickeln und dazu lernen.

      Und Rezensionen sind mir, wie jedem Autor sehr wichtig.
      Zum einen für die persönliche Entwicklung und zum anderen für die allgemeine Sichtbarkeit.

      Lieber Gruß,

      Sophie

      Löschen