[Blogtour Tag 1] ~ Bocktot ~ von Ilona Schmidt


Herzlich willkommen zum ersten Tag der Blogtour zum Buch "Bocktot" von Ilona Schmidt. Ab heute möchten wir Dir im Rahmen der Blogtour das Buch etwas näher vorstellen. Ich möchte Dir heute den Krimi und die Autorin Ilona Schmidt vorstellen. Ich hoffe, Du schaust auch bei den anderen Themen vorbei!


Buchtitel:  Bocktot
Autor:  Ilona Schmidt
Verlag:  Gmeiner Verlag
Genre:         Krimi
Sprache:     Deutsch

Kurzbeschreibung/Klappentext:


Als der beliebte Lateinlehrer und Hobbyjäger Mechtinger erschossen neben seinem Jagdansitz gefunden wird, hat Kommissar Richard Levin Mühe, die richtige Fährte zu finden. Er ist nicht der erste Tote in dieser Gegend. Mechtinger war Mitglied der Pegida-Bewegung, die den Coburger Pfingstkongress nutzt, um auf ihre Ziele aufmerksam zu machen. War sein Tod Mord oder ein Jagdunfall? Levin muss mit sich selbst ins Reine kommen, um den Täter zu überführen.




*Leseprobe*

Die Autorin Ilona Schmidt:

Was treibt eine promovierte Chemikerin dazu, die als Managerin für einen US-Konzern arbeitet, Bücher zu schreiben? Ganz einfach: die Liebe – die Liebe zum Geschichtenerzählen. 
 
Wie in der Musik, ist auch mein Literaturgeschmack vielseitig. Ich lese und schreibe gerne Krimis, Thriller, Abenteuer und Fantasy, nicht zu vergessen die historischen Romane. Als ich im August 2006 im Zug von Glasgow nach Fort William saß, packte ich es an und begann, einen historischen Abenteuerroman über einen Highlander im späten 17. Jahrhundert zu schreiben. Von ihm inspiriert, lernte ich die gälische Sprache, studierte die Geschichte seines Volkes und folgte ihm von Frankreich, Istanbul, Deutschland und zurück nach Schottland. 

Das erforderliche Handwerk des Schreibens erlernte ich in zahlreichen Schreibkursen, Kritikzirkeln und Literaturforen. Mein Manuskript schickte ich an etliche Verlage und Agenturen, und es dauerte einige Zeit, bis es endlich klappte. Inzwischen sind einige Veröffentlichung auf meinem Konto und ich werde derzeit von der Literaturagentur Kossack vertreten. Seit 2010 fungiere ich auch als Jurorin für den amerikanischen Daphne-du-Maurier Preis und helfe veröffentlichten und angehenden Schriftstellern bei ihren Manuskripten und Exposés in einem Schriftstellerforum.

Neben Schreiben und Beruf widme ich mich meiner Familie, inklusive unseren Hunden, Katzen und Pferden. Wir leben auf einer 6 Hektar - Farm in North Carolina, auf der für alle genügend Platz ist. 


Wie ist der Titel "Bocktot" entstanden?
Der Titel kam mir spontan während des Schreibens. In früheren Zeiten wurden Signale während der Jagd geblasen, um die Jagdkameraden zu informieren. Diese Tradition ist vom Militär abgeleitet, zu Zeiten, als es keine Telefone gab. Ein Signal davon ist "Bock tot", das geblasen wird, wenn ein Rehbock geschossen wurde. Da der "Bock" zweideutig ist, dachte ich mir, der Titel passt. Auch der Verlag konnte überzeugt werden, mit Hinweis auf das Jagdsignal.

Wie kommt Ilona Schmidt, die in den USA lebt, dazu, deutsche Bücher zu schreiben?
Ich schreibe von Berufs wegen ausschließlich auf Englisch und habe dem Erlernen des Handwerks auf Englisch angefangen. Doch irgendwann wollte ich mein Deutsch nicht vollends verlieren und fing an, deutsche Romane zu schreiben. Mein Mann hilft mir dabei, indem er lektoriert. Dies könnte er auf Englisch nicht so gut. Später habe ich schon vor, auch den englischen Markt zu bedienen, aber das hat noch Zeit.

Hat Dich das Buch bis jetzt neugierig gemacht? Dann schau morgen wieder bei der Blogtour vorbei. Unsere nächste Station ist bei Katja und sie stellt Dir das Thema "Jagd und Tierschutz" vor. Bevor Du jetzt verschwindest, kannst Du noch an unserem Gewinnspiel teilnehmen, natürlich wenn Du Lust hast. Lies Dir bitte die Teilnahmebedingungen und die Aufgabe durch. 

Gewinne:
1. Preis - 4 x 1 Print
2. Preis - 2 x 1 E-Book im Wunschformat



Teilnahmebedingungen:
  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. 
  • Das Gewinnspiel endet am 24.4.2017 um 23:59 Uhr.

Deine Aufgabe:

Beantworte bitte als Kommentar:
Wann schrieb Ilona Schmidt ihren historischen Abenteuerroman?

Blogtourfahrplan:
  • 18.4. Das Buch "Bocktot" bei hier bei mir =)
  • 19.4. Jagd und Tierschutz bei Katja 
  • 20.4. Frauen als Boss bei Stefanie
  • 21.4. Pegida bei Christiane
  • 22.4. Förster - Hobby oder Beruf bei Babs
  • 23.4. Jagd bei Steffy
  • 24.4. Wandern bei Christiane
  • 25.4. Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Kommentare :

  1. Ab August 2006 schrieb sie ihren ersten historischen Abenteuerroman.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Im August 2006 im Zug von Glasgow nach Fort William begann Ilona Schmidt ihren historischen Abenteuerroman zu schreiben.
    Vielen Dank für die Buchvorstellung und das informative Interview mit der Autorin.

    Liebe Grüße
    Thea
    krimine@web.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    vielen Dank für diesen tollen Auftakt der Blogtour.
    Ilona fing an ihren historischen Roman im August 2006, im Zug von Glasgow nach Fort William, zu schreiben.

    LG und einen schönen Mittwoch noch
    -Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    eine tolle Buch- und Autorenvorstellung. Man total neugierig auf das Buch.
    Sie fing im August 2006 mit dem historischen Roman an.

    Schönen Freitag.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ,

    vielen Dank für Deinen Beitrag.
    Die Autorin hat im August 2006 angefangen ihren historischen Abenteuerroman zu schreiben.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    danke für deinen tollen Beitrag.
    Die Autorin hat im August 2006 angefangen ihren historischen Roman zu schreiben und das in den Highlands, meiner Heimat.
    Ich bin schon gespannt auf dieses Buch, denn ich kenne es leider noch nicht.
    Liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    danke für den Beitrag... es war August 2006 :)

    LG

    AntwortenLöschen