[Blogtour Tag 6] ~ Das Portal der Schatten: Lux Bellatorius ~ von Sandy A. Farmer



Herzlich willkommen zum vorletzten Tag der Blogtour zum Buch "Das Portal der Schatten: Lux Bellatorius" von Sandy A. Farmer. 

Am ersten Tag hat Dir Diana auf 
http://abendsternchen.blogspot.de/ das Buch und die Autorin vorgestellt, danach ging es bei Steffi mit Licht und Dunkelheit auf
http://leseengelsblog.blogspot.de/ weiter. Steffy hat Dir auf http://leseschnecken.blogspot.de über Herz vs. Vernunft einiges berichtet. Vorgestern waren wir bei Marion auf http://frauelein-m-liebt-buecher.de/ mit dem Thema Lux Bellatorius zu Gast und gestern waren wir bei Babs auf https://babsleben.blogspot.de/ mit dem Thema Träume zu Besuch. Ich möchte Dir heute einiges über Geheimbunde erzählen.

Geheimbünde oder auch Geheimgesellschaften sind Organisationen oder Vereinigungen, die ihre Mitglieder, ihre Ziele oder ihre Tätigkeit vor ihrer sozialen Umwelt geheimhalten. Sie unterscheiden sich nach Entstehung, Organisationsform und Ausrichtung voneinander. Allen Geheimbünden gemeinsam ist der Besitz sie charakterisierender „Geheimnisse“, die keinem Außenstehenden bekannt gemacht werden dürfen und die Verfolgung verschiedener Interessen, die etwa von aufklärerischen, esoterischen, politischen, oder kriminellen Zielen motiviert sein können.

Die Geheimhaltung kann sich auf alle oder nur einige der sie betreffenden Aspekte erstrecken, wie Namen und Anzahl der Mitglieder, die hierarchische Gliederung, Absichten und Ziele, Aktivitäten, Treffpunkte, Aufnahme- und Übergangsrite, Glauben, Dokumente und einer zumeist symbolischen Geheimsprache. Seit dem 19. Jahrhundert entstanden politische, meist kämpferische Geheimbünde und terroristische Untergrund- und Partisanenbewegungen verschiedenster Zielrichtung mit bis zu Terror und Mord reichenden Methoden.

Wesentliches Kriterium von Geheimbünden ist eine starke Abschottung in Zielen, Strukturen und Tätigkeit gegenüber der sozialen Umwelt. Geheimbünde sind nicht auf bestimmte Zeitepochen, Regionen oder Kulturen beschränkt. Sie vertreten oder vertraten oftmals Inhalte und Ziele, die den gesellschaftspolitischen Normen der jeweiligen Zeit in einem jeweiligen Land widersprechen oder sich ihnen widersetzten. 

Die Geheimhaltung kann etwa die Anzahl und Namen der Mitglieder, die verfolgten Ziele und Absichten, Aktivitäten, Versammlungsorte, Riten und Schriftstücke betreffen. Geheim ist nicht in erster Linie die Vereinigung selbst, sondern das von ihr geheim gehaltene Wissen. Es gibt Bünde und Gruppen mit einer hierarchisch gestaffelten Einweihungsstruktur und bestimmten Aufnahme- und Übergangsriten, bei denen des Öfteren nur die Einweihungsinhalte innerhalb der „höheren“ Grade geheim gehalten werden, mitunter weil diese missverstanden oder, wie die sexualmagischen Lehren und Rituale einiger neomagischer Orden, anstößig erscheinen könnten. In anderen Geheimbünden dient die Geheimhaltung als Schutz vor anderen, wenn etwa die Mitglieder vom Bekanntwerden ihrer Mitgliedschaft Nachteile zu befürchten hätten; sie kann auch vor Profanierung schützen, also der Entweihung von Ritualen oder Symbolen, die auf Außenstehende pathetisch oder lächerlich wirken.

Geheimbünde als organisierte Träger geheimer Lehren sind so alt wie die menschliche Kultur. Bereits in vorchristlicher Zeit existierten kultische Geheimbünde, die durch Mythen, Maskerade, Geheimriten und Kultfeiern versuchten, Verbindung zu Numinosen Wesenheiten aufzunehmen. Die Verpflichtung, Kultgebräuche geheim zu halten, existierte auch im frühen Christentum. So wurden in der Spätantike vor Ungetauften die Taufe und das Taufbekenntnis, der Brauch des Abendmahls und das Vaterunser geheim gehalten. 

In dem Buch haben wir es auch mit einem Geheimbund zu tun. Die Lux Bellatorius sind nämlich ein Geheimbund. Was nun aber ihre Geheimnisse sind, möchte ich Dir an dieser Stelle nicht erzählen, dafür musst Du schon das Buch selber lesen =)

Hat Dich das Buch bis jetzt neugierig gemacht? Dann schau morgen wieder bei der Blogtour vorbei. Unsere letzte Station ist bei Michele und sie wird mit Dir und Lena kochen. Bevor Du jetzt verschwindest, kannst Du noch an unserem Gewinnspiel teilnehmen, natürlich wenn Du Lust hast. Lies Dir bitte die Teilnahmebedingungen und die Aufgabe durch.

Gewinne:
3 x 1 E-Book im Wunschformat



Teilnahmebedingungen:
  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. 
  • Das Gewinnspiel endet am 4.6.2017 um 23:59 Uhr.

Deine Aufgabe:

Beantworte bitte als Kommentar:
Kennst Du auch Geheimbünde? Wenn ja, welche?

Blogtourfahrplan:
  • 29.5. Sandy A. Farmer und ihr Buch "Das Portal der Schatten: Lux Bellatorius" bei Diana 
  • 30.5. Licht und Dunkelheit bei Steffi
  • 31.5. Herz vs Vernunft bei Steffy
  • 1.6. Lux Bellatorius bei Marion
  • 2.6. Träume bei Babs
  • 3.6. Geheimbunde bei  hier bei mir =)
  • 4.6. Kochen mit Lena bei Michele
  • 5.6. Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Geheimbund

Kommentare :

  1. Spontan nicht, nein. Nur virtuell aus verschiedenen Spielen, aber jetzt nicht vom Namen nach.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    nein ich kenne leider keine Geheimbunde -dann wären sie ja auch nicht mehr geheim ;)
    Liebe Grüße,
    Maike Rieck

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    Nein, ich kenn leider keine Geheimbünde, aber es wäre mal eine interessante Erfahrung.

    Grüße Jennifer

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    so spontan fällt mir keiner ein, ich kenne nur fiktive aus Büchern und Filmen ;)

    LG

    AntwortenLöschen