[Blogparade Tag 8] ~ Wenn du mich endlich liebst ~ von Linne van Sythen


Herzlich willkommen zum letzten Tag der Blogparade zum Thema Online-Dating/Online-Liebe welches im Buch "Wenn du mich endlich liebst" von Linne van Sythen eine große Rolle spielt. 

Als Annas Baby stirbt, sie ihren Mann beschuldigt und sich trennt, gesteht Bardo ihr endlich seine Liebe. Obwohl er sich rührend um sie kümmert, kann er ihr Herz nicht erobern. Er bedrängt Anna so sehr, dass sie sogar in eine andere Stadt flieht.
Bardo folgt ihr heimlich. Weil sie inzwischen mit Mario zusammen ist, wirbt er nicht offensiv um sie, sondern mailt er ihr über eine Internetpartnerschaftsagentur als Thomas. Als Anna ihn tatsächlich treffen will, zögert Bardo. Was passiert, wenn Anna entdeckt, dass Thomas ihr alter Freund Bardo ist? Und muss er Mario nicht erst von ihr wegtreiben? Besessen taktiert Bardo immer gewagter und verstrickt sich in sein Netz aus Lügen und Intrigen. Dabei kommt Anna ihm auch noch auf die Spur. Hat er nun endgültig verloren? Oder kann es für ihn und Anna doch noch die ersehnte große Liebe geben?

Ich berichte heute nicht selber über meine Erfahrungen sondern lasse Linne van Sythen zu Wort kommen =) 




Kennenlernen im Internet ohne Foto? Linne van Sythens Selbstversuch

In meinem Roman versucht der Protagonist Bardo seine geliebte Anna unter einem falschen Namen über eine Internetpartnerschaftsagentur zu erobern. Als Thomas eben. Diejenigen, die es schon mal mit Online-Dating versucht haben, wissen, dass man auch immer Fotos von sich einstellt. Dass muss Bardo selbstverständlich vermeiden, damit Anna ihn nicht als Bardo erkennt. Also dringt er darauf, sich eine ganze Zeitlang nur schreibend kennenzulernen. Anna geht zunächst und mehrere Wochen sogar auf seinen Wunsch ein. Aber dann … Wie es dann weiter geht, werdet Ihr lesen.
Ich habe mich bei der Recherche zu meinem Roman gefragt, kann es überhaupt gelingen, sich länger zu schreiben, ohne Fotos freizugeben. Also habe ich mich wieder bei Parship angemeldet und gezahlt, um diesen Versuch zu starten. Es war die Partnerschaftsbörse über die ich vor vielen Jahren meinen jetzigen Mann kennengelernt habe. Natürlich habe ich das mit meinem Mann abgesprochen. Und klar, ein reichlich schlechtes Gewissen hatte ich, mich da auf den „Markt“ zu begeben, ohne ja wirklich einen Partner kennenlernen zu wollen.

Also nichts wie los. Wieder habe ein „Ich über mich“, geschrieben und diesen Matchingtest gemacht. Ich habe Männer kontaktet und sie mich. Jedes Mal habe ich ähnlich wie Bardo (meine Romanfigur) begründet, warum ich zunächst und eine ganze Weile gerne auf Fotos verzichten möchte. Fotos sind so anfällig für Vorurteile (positiv und negativ). Es komme doch auf die inneren Werte des Menschen an und viel weniger auf das Aussehen. Ein intensiver Gedankenaustausch sei mir also erstmal wichtig. Und, und, und.

Was denkt Ihr ist passiert?
Ich konnte bei keinem Mann damit landen. Bei keinem einzigen! Meine Güte, was habe ich zu lesen bekommen. Ob ich etwa hässlich sei? Gar übergewichtig? Ob ich so eine blöde Intellektuelle sei, die die Intelligenz testen wolle? Es wäre ja wohl ziemlich überheblich und völlig arrogant, überhaupt den Vorschlag zu machen, sich erstmal nur zu schreiben. Und dann? Die Spitze der Fragen. Ob ich etwa so Eine wäre, die ihr Foto nicht einstellen wolle, weil sie vorhabe ihren Partner zu betrügen?
Natürlich habe ich auf meiner Strategie beharrt und weitere gute Argumente angeführt. Wäre es nicht besser zunächst einmal schreibend gemeinsame Interessen und Vorlieben auszuleuchten? Sich etwas über Erfahrungen in Partnerschaften zu erzählen? Was man da so Furioses und Ernüchterndes erlebt habe?

Was denkt Ihr ist passiert?
Alle, ja alle Männer haben den Kontakt zu mir abgebrochen. Ich habe mich gefragt, ob Frauen da anders reagieren würden als Männer. Doch, ich schon, habe ich mir gedacht. Dann bin ich auf die Idee gekommen, meinen Mann Paul für meine Recherche ins Rennen zu schicken, oder einen guten Freund. Um herauszufinden, ob Frauen auch so versessen auf Fotos sind. Aber das habe ich dann gelassen (zu teuer!) und mir gedacht, ich gehe mal davon aus, dass sich Anna, meine Hauptfigur, auf Bardos Ansinnen zunächst einlässt. Weil ich mal unterstelle –und Ihr könnt mir da alle vehement widersprechen – Frauen sind nicht ganz so wie Männer auf Fotos und damit Aussehen fixiert. Ich jedenfalls bin es nicht.

Als ich meinen jetzigen Mann damals über Parship kennenlernte, hat mich jedenfalls sein brillanter und sehr witziger Text im „Ich über mich“ besonders fasziniert. Ich habe vorm PC gesessen und gelacht, gestaunt und mich gefreut. Insofern habe ich mich dann in meinem Roman entschieden, für Bardo und Anna sehr humorvolle und spritzige Texte in der Phase ihres Kennenlernens zu schreiben. Das hat mir so viel Spaß gemacht und mich total elektrisiert.

Nun bin auf Eure Erfahrungen gespannt. Wie haltet Ihr es mit den Fotos beim Online-Dating? Wie wichtig ist für Euch das Aussehen? Wie wichtig der Charakter? Wie wichtig sind für Euch die schriftlichen Selbstauskünfte?


Herzlichst, Linne van Sythen

Bevor Du jetzt verschwindest, kannst Du noch an unserem Gewinnspiel teilnehmen, natürlich wenn Du Lust hast. Lies Dir bitte die Teilnahmebedingungen und die Aufgabe durch.


Gewinne:
Im Rahmen dieser Blogparade werden drei Prints des Romans von Linne van Sythen „Wenn du ich endlich liebst“ und 3 CDs zum Thema „Summer Romance“ verlost.



Teilnahmebedingungen:
  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. 
  • Das Gewinnspiel endet am 4.9.2017 um 23:59 Uhr.

Deine Aufgabe:

Beantworte bitte als Kommentar:
Wie haltet Ihr es mit den Fotos beim Online-Dating? Wie wichtig ist für Euch das Aussehen? Wie wichtig der Charakter? Wie wichtig sind für Euch die schriftlichen Selbstauskünfte?

Blogtourfahrplan:

    • 28.8. Marion - https://fraeulein-m-liebt-buecher.de/
    • 29.8. Stefanie - http://tausend-leben.blogspot.de/
    • 30.8. Juliane - http://www.zwinkerlingsbibliothek.de/
    • 31.8. Annette - http://bitterbluesbookworld.blogspot.de
    • 1.9. Ricky - http://tasty-books.de/
    • 2.9. Sophia - http://sophias-bookplanet.blogspot.de/
    • 3.9. Barbara - https://babsleben.blogspot.de/
    • 4.9. Ich - https://meinbuecherparadies.blogspot.de/
    • 5.9. Auslosung auf allen Blogs


    Keine Kommentare :

    Kommentar veröffentlichen

    Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt erstellt und wird von Google gehostet.

    Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

    Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du ein Google Konto.